/Ubiquitous Marketing: Neue Technische Möglichkeiten Im Lokalen Geschäft

Ubiquitous Marketing: Neue Technische Möglichkeiten Im Lokalen Geschäft

%body%

PEPERONI Werbe- und PR-Agentur GmbH, Friedrichstraße 23A, 10969 Berlin, 03025771771„All business is local” ist eine der am häufigsten zitierten Binsenweisheiten, die jedoch in der Praxis nicht immer zu den richtigen Schlussfolgerungen bei Kommunikation und Vermarktungsstrategie führt. Die Herausforderung, glaubwürdig vor Ort in Kommunikation und Vertrieb präsent zu sein, ist durch viele neue technische Möglichkeiten noch größer geworden. „Lokal, mobil, sozial” das sind die„All business is local” ist eine der am häufigsten zitierten Binsenweisheiten, die jedoch in der Praxis nicht immer zu den richtigen Schlussfolgerungen bei Kommunikation und Vermarktungsstrategie führt. Die Herausforderung, glaubwürdig vor Ort in Kommunikation und Vertrieb präsent zu sein, ist durch viele neue technische Möglichkeiten noch größer geworden. „Lokal, mobil, sozial” das sind die großen Trends für das Lokalgeschäft. In der Tat spricht einiges dafür, dass diese Themen in den nächsten Monaten weiter an Bedeutung gewinnen und als kombinierte Produktform im lokalen Bereich mit Handel und Dienstleistern verstärkten Einfluss auf das Kommunikations- und Vertriebsgeschehen nehmen.… New portable devices create new secenarios of using mobile media in context of location based services like check in services co-shopping and couponing. Social Media as location based media create a new approach in regional and local communication. Ubiquitous media offer a scenario of ubiquitous marketing.


PEPERONI Werbe- und PR-Agentur GmbH, Friedrichstraße 23A, 10969 Berlin, 03025771771
Die agilen Methoden stammen ursprünglich aus der Softwareentwicklung, finden aber mehr und mehr Eingang in andere Branchen. Klassische Vorgehensweisen, wie z.B. Wasserfall-Modell, der Balkenplanung oder PRINCE2 gehen davon aus, dass eine möglichst präzise Definition der gewünschten Projektergebnisse und eine davon ausgehende, konkrete Vorabplanung aller zum Projekt gehörigen Vorgänge, ihrer logischen Abhängigkeiten und zeitlichen Abfolge sowie aller Termine, Deadlines und Meilensteine die Grundlage für den Projekterfolg sind. Zu den Prinzipien der Agilität gehört das iterative Vorgehen. In regelmäßigen Abständen erhält der Auftraggeber ein voll funktionsfähiges Zwischenprodukt. So kann der Auftraggeber die Zwischenergebnisse kontrollieren und Rückmeldungen dazu einholen. Auf Basis dieser Erkenntnisse kann der ursprüngliche Plan dann angepasst. Am nächsten Zwischenergebnis gearbeitet werden. Zwischenzeitlich können sowohl der Auftraggeber als auch der Auftragnehmer ihre Zielsetzungen überprüfen und sie, falls notwendig, an veränderte Rahmenbedingungen anpassen. Ausgangspunkt ist eine konkrete Produktvision, die aber Raum für Abweichungen zulässt. Die Methode kann nur Erfolg haben, wenn sich alle Beteiligten auf einen sich ändernden – sprich: einen agilen – Plan einlassen.

Bittencourth, Irmela et al. 2003): Nachhaltigkeit in 50 Sekunden. Kommunikation für die Zukunft. Bonfadelli, Heinz (2007): Nachhaltigkeit als Herausforderung für Medien und Journalismus. In: Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (Hrsg.): Nachhaltigkeitsforschung – Perspektiven der Sozial- und Geisteswissenschaften. Brecht, Berthold (1967): Der Rundfunk als Kommunikationsapparat. In: Berthold Brecht: Gesammelte Werke, Bd. 18. Schriften zur Literatur und Kunst, Bd. 1. Frankfurt/Main: Suhrkamp Verlag. Clobes, Heinz Günter; Hagedorn, Friedrich (2008): Nicht nur das Klima ändert sich. Fernseh-Programme auf dem Weg zur Nachhaltigkeit? In: Schwender, Clemens; Schulz, Werner F.; Kreeb, Martin (Hrsg.): Medialisierung der Nachhaltigkeit. Emotionen und Ecotainment in den Massenmedien. Chladek, Karin (2008): Nachhaltigkeit: Medien verwässern Begriff. Habermas, Jürgen (1986): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Hamm, Bernd (2014): Medien – Von der kleinen Vielfalt zur großen Einfalt. Hammer, Mark (2010): Der Köder muss dem Fisch schmecken. Heiler, Jörg (2011): Handlungstaktiken für den gelebten Raum. Wahrnehmungen und Aktionen in der Allgäuer Stadt-Landschaft, Diss., Technische Universität München.

Themen wie das eigene Selbstbild. Body Positivity stehen dabei im Vordergrund. Entstanden sind Werbespots wie die „Real Beauty Sketches”, in denen ein Phantomzeichner gebeten wurde, zwei Zeichnungen von Frauen anzufertigen, ohne sie je gesehen zu haben. Das erste basierte nur auf ihrer Selbstbeschreibung, beim zweiten wurden sie von einer fremden Person beschrieben. Die Spots zeigen, wie sehr Selbstbild und Fremdbild auseinander liegen können und treffen damit den Nerv der Zeit. Mit dieser bedeutsamen Werbebotschaft trifft Dove auf eine hohe Resonanz. Großen Zuspruch bei ihren weiblichen Rezipientinnen. Kennedy 2010 die Werbebranche für Männerpflegeprodukte. In kürzester Zeit wurde die Werbung mit der Werbefigur des „Old Spice Guy” zu einem viralen Hit. Dabei war die Intention hinter dem Spot recht einfach: Old Spice generierte seinen Absatz vor Erscheinen der Kampagne überwiegend durch Frauen. Aus diesem Grund wurde ein Konzept gewählt, bei dem sowohl Frauen angesprochen, als auch der Bezug zu Männern nicht verloren gehen sollte. Kennedy 2020 in die nächste Runde gingen.

Kreativagentur
Kreativagentur Berlin
Werbeagentur
Kommunikationsagentur
Agentur BSR Werbung
Agentur Nachhaltigkeit
Werbung Agentur
Agentur Klimawandel
Guerillamarketing
nachhaltig kommunizieren
Wie kommuniziere ich nachhaltig?
politische Kommunikation
Agentur politische Kommunikation
Full-Service-Agentur
360° Agentur
Agentur green marketing
Marketing Nachhaltigkeit
Agentur Kampagne
Agentur Magazin B2C
Agentur Social-Media-Marketing
Social-Media-Agentur
Agentur online Events
nachhaltige Kommunikation
Kommunikation gesellschaftlicher Wandel
Kommunikation Nachhaltigkeit
Doch das ändert sich gerade. TikTok hat im September die Eine-Milliarde-Nutzer-Grenze überschritten. Damit stieg es in der Liste der beliebtesten Social-Media-Netzwerke der Welt auf Platz Sieben. Wenn man Messaging-Netzwerke ausklammert, steht TikTok sogar auf Platz Vier, gleich nach Instagram. Warum ist das so wichtig? Im Januar 2021 verzeichnete TikTok nur 689 Millionen Nutzer. Das ist ein Zuwachs von 45 Prozent in nicht einmal einem Jahr. Noch interessanter: Google Search Trends konnte nachweisen, dass TikTok in Sachen kurzer Video-Content Instagram mittlerweile haushoch überlegen ist. Im vergangenen Jahr sind die Suchanfragen nach TikTok um 173 % gestiegen, während sie bei Instagram nur um 22 % zunahmen. Bei Stories sind sie sogar um 33 % gefallen. Nur 35 % der Befragten gaben an, dass sie ihre Investitionen in TikTok im kommenden Jahr erhöhen wollen. Es sieht so aus, als würden die meisten Unternehmen weiterhin auf bewährte Netzwerke wie Instagram und Facebook setzen. Doch das zeigt nur die eine Seite der Medaille. Der gestiegene Optimismus der Unternehmen in Bezug auf TikTok hat mit großer Sicherheit mit der Einführung mehrerer nützlicher Business-Tools für das Netzwerk in den Jahren 2020 und 2021 zu tun.

PEPERONI Werbe- und PR-Agentur GmbH, Friedrichstraße 23A, 10969 Berlin, 03025771771„All business is local” ist eine der am häufigsten zitierten Binsenweisheiten, die jedoch in der Praxis nicht immer zu den richtigen Schlussfolgerungen bei Kommunikation und Vermarktungsstrategie führt. Die Herausforderung, glaubwürdig vor Ort in Kommunikation und Vertrieb präsent zu sein, ist durch viele neue technische Möglichkeiten noch größer geworden. „Lokal, mobil, sozial” das sind die„All business is local” ist eine der am häufigsten zitierten Binsenweisheiten, die jedoch in der Praxis nicht immer zu den richtigen Schlussfolgerungen bei Kommunikation und Vermarktungsstrategie führt. Die Herausforderung, glaubwürdig vor Ort in Kommunikation und Vertrieb präsent zu sein, ist durch viele neue technische Möglichkeiten noch größer geworden. „Lokal, mobil, sozial” das sind die großen Trends für das Lokalgeschäft. In der Tat spricht einiges dafür, dass diese Themen in den nächsten Monaten weiter an Bedeutung gewinnen und als kombinierte Produktform im lokalen Bereich mit Handel und Dienstleistern verstärkten Einfluss auf das Kommunikations- und Vertriebsgeschehen nehmen.… New portable devices create new secenarios of using mobile media in context of location based services like check in services co-shopping and couponing. Social Media as location based media create a new approach in regional and local communication. Ubiquitous media offer a scenario of ubiquitous marketing.


PEPERONI Werbe- und PR-Agentur GmbH, Friedrichstraße 23A, 10969 Berlin, 03025771771
Die agilen Methoden stammen ursprünglich aus der Softwareentwicklung, finden aber mehr und mehr Eingang in andere Branchen. Klassische Vorgehensweisen, wie z.B. Wasserfall-Modell, der Balkenplanung oder PRINCE2 gehen davon aus, dass eine möglichst präzise Definition der gewünschten Projektergebnisse und eine davon ausgehende, konkrete Vorabplanung aller zum Projekt gehörigen Vorgänge, ihrer logischen Abhängigkeiten und zeitlichen Abfolge sowie aller Termine, Deadlines und Meilensteine die Grundlage für den Projekterfolg sind. Zu den Prinzipien der Agilität gehört das iterative Vorgehen. In regelmäßigen Abständen erhält der Auftraggeber ein voll funktionsfähiges Zwischenprodukt. So kann der Auftraggeber die Zwischenergebnisse kontrollieren und Rückmeldungen dazu einholen. Auf Basis dieser Erkenntnisse kann der ursprüngliche Plan dann angepasst. Am nächsten Zwischenergebnis gearbeitet werden. Zwischenzeitlich können sowohl der Auftraggeber als auch der Auftragnehmer ihre Zielsetzungen überprüfen und sie, falls notwendig, an veränderte Rahmenbedingungen anpassen. Ausgangspunkt ist eine konkrete Produktvision, die aber Raum für Abweichungen zulässt. Die Methode kann nur Erfolg haben, wenn sich alle Beteiligten auf einen sich ändernden – sprich: einen agilen – Plan einlassen.

Bittencourth, Irmela et al. 2003): Nachhaltigkeit in 50 Sekunden. Kommunikation für die Zukunft. Bonfadelli, Heinz (2007): Nachhaltigkeit als Herausforderung für Medien und Journalismus. In: Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (Hrsg.): Nachhaltigkeitsforschung – Perspektiven der Sozial- und Geisteswissenschaften. Brecht, Berthold (1967): Der Rundfunk als Kommunikationsapparat. In: Berthold Brecht: Gesammelte Werke, Bd. 18. Schriften zur Literatur und Kunst, Bd. 1. Frankfurt/Main: Suhrkamp Verlag. Clobes, Heinz Günter; Hagedorn, Friedrich (2008): Nicht nur das Klima ändert sich. Fernseh-Programme auf dem Weg zur Nachhaltigkeit? In: Schwender, Clemens; Schulz, Werner F.; Kreeb, Martin (Hrsg.): Medialisierung der Nachhaltigkeit. Emotionen und Ecotainment in den Massenmedien. Chladek, Karin (2008): Nachhaltigkeit: Medien verwässern Begriff. Habermas, Jürgen (1986): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Hamm, Bernd (2014): Medien – Von der kleinen Vielfalt zur großen Einfalt. Hammer, Mark (2010): Der Köder muss dem Fisch schmecken. Heiler, Jörg (2011): Handlungstaktiken für den gelebten Raum. Wahrnehmungen und Aktionen in der Allgäuer Stadt-Landschaft, Diss., Technische Universität München.

Themen wie das eigene Selbstbild. Body Positivity stehen dabei im Vordergrund. Entstanden sind Werbespots wie die „Real Beauty Sketches”, in denen ein Phantomzeichner gebeten wurde, zwei Zeichnungen von Frauen anzufertigen, ohne sie je gesehen zu haben. Das erste basierte nur auf ihrer Selbstbeschreibung, beim zweiten wurden sie von einer fremden Person beschrieben. Die Spots zeigen, wie sehr Selbstbild und Fremdbild auseinander liegen können und treffen damit den Nerv der Zeit. Mit dieser bedeutsamen Werbebotschaft trifft Dove auf eine hohe Resonanz. Großen Zuspruch bei ihren weiblichen Rezipientinnen. Kennedy 2010 die Werbebranche für Männerpflegeprodukte. In kürzester Zeit wurde die Werbung mit der Werbefigur des „Old Spice Guy” zu einem viralen Hit. Dabei war die Intention hinter dem Spot recht einfach: Old Spice generierte seinen Absatz vor Erscheinen der Kampagne überwiegend durch Frauen. Aus diesem Grund wurde ein Konzept gewählt, bei dem sowohl Frauen angesprochen, als auch der Bezug zu Männern nicht verloren gehen sollte. Kennedy 2020 in die nächste Runde gingen.

Kreativagentur
Kreativagentur Berlin
Werbeagentur
Kommunikationsagentur
Agentur BSR Werbung
Agentur Nachhaltigkeit
Werbung Agentur
Agentur Klimawandel
Guerillamarketing
nachhaltig kommunizieren
Wie kommuniziere ich nachhaltig?
politische Kommunikation
Agentur politische Kommunikation
Full-Service-Agentur
360° Agentur
Agentur green marketing
Marketing Nachhaltigkeit
Agentur Kampagne
Agentur Magazin B2C
Agentur Social-Media-Marketing
Social-Media-Agentur
Agentur online Events
nachhaltige Kommunikation
Kommunikation gesellschaftlicher Wandel
Kommunikation Nachhaltigkeit
Doch das ändert sich gerade. TikTok hat im September die Eine-Milliarde-Nutzer-Grenze überschritten. Damit stieg es in der Liste der beliebtesten Social-Media-Netzwerke der Welt auf Platz Sieben. Wenn man Messaging-Netzwerke ausklammert, steht TikTok sogar auf Platz Vier, gleich nach Instagram. Warum ist das so wichtig? Im Januar 2021 verzeichnete TikTok nur 689 Millionen Nutzer. Das ist ein Zuwachs von 45 Prozent in nicht einmal einem Jahr. Noch interessanter: Google Search Trends konnte nachweisen, dass TikTok in Sachen kurzer Video-Content Instagram mittlerweile haushoch überlegen ist. Im vergangenen Jahr sind die Suchanfragen nach TikTok um 173 % gestiegen, während sie bei Instagram nur um 22 % zunahmen. Bei Stories sind sie sogar um 33 % gefallen. Nur 35 % der Befragten gaben an, dass sie ihre Investitionen in TikTok im kommenden Jahr erhöhen wollen. Es sieht so aus, als würden die meisten Unternehmen weiterhin auf bewährte Netzwerke wie Instagram und Facebook setzen. Doch das zeigt nur die eine Seite der Medaille. Der gestiegene Optimismus der Unternehmen in Bezug auf TikTok hat mit großer Sicherheit mit der Einführung mehrerer nützlicher Business-Tools für das Netzwerk in den Jahren 2020 und 2021 zu tun.

When you have virtually any questions regarding in which as well as the best way to work with Werbeagentur Berlin, you possibly can e mail us in the site.